Ausstellungen 2021


05.02. - 02.07.2021

Begegnungen im Farbwind

Acrylmalerei auf Leinwand von Maike Remane, Gifhorn





Maike Remane ist eine leidenschaftliche Malerin. Ihre Arbeiten bewegen sich zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit, verdichten Eindrücke der Wirklichkeit in Form und Farbe, in Vorder- und Hintergrund, in Komplementär- und Helldunkelkontrast.


Ihre Werke transportieren Emotionen ihrer persönlichen Landschaften. In den groß-formatigen Werken arbeitet Maike Remane mit Formen und Materialien, die Assoziationen von Schroffheit und Weichheit, von Nebel und Klarheit, von Auflösung und Zentriertheit hervorrufen.



Bewusst wählt sie Acrylfarbe für einen spontanen und direkten Farbauftrag. Ihr Duktus unterstützt die kraftvolle Intensität der Bilder.

Der Betrachter taucht ein in ein rauschendes Meer an Farben, verzaubert von der intensiven Atmosphäre der Werke. In diesem Farbrausch folgt er einem meditativen Weg. Dieser lässt ihn wandeln auf den Spuren der Künstlerin.

https://art-mare.com

 

28.06. - 28.11.2021

Innere Landschaften

Malerei von Karen Clasen,

Wismar



Karen Clasen wurde 1990 in Berlin geboren. Im Jahr 2000 zog sie mit ihrer Familie nach Wismar.
Nach ihrem Studium in Hamburg, kehrte sie 2018 wieder zurück und arbeitet seitdem als freischaffende Malerin in Wismar.
Ihre Arbeiten zeigen Pflanzen- und Landschaftsmotive die ohne Vorlagen, aus der Phantasie entstehen. Sie zeigen keine bestimmten Orte, wurzeln jedoch in Erinnerungen und Eindrücken.
Alle Arbeiten beginnen mit einem freien Farbauftrag ohne eine konkrete Vorstellung eines schlussendlichen Motivs. Die freie und assoziative Arbeitsweise ist wichtig, damit sich jedes Bild aus sich selbst heraus entwickeln kann.
Zu Anfang werden mit Linoldruckfarbe, Tusche und Acryl, Muster und Flächen an- und übereinandergesetzt. Mit Hilfe dieses Gerüstes, können sich die ersten Assoziationen "bilden" und langsam zeigen sich Ansätze vieler möglicher Motive auf der Leinwand. Schicht für Schicht werden einige Stellen ausgearbeitet, andere übermalt. Hier kommt die Ölfarbe dazu. Manchmal kommen auch Pastellkreiden und verschiedene andere Materialien zum Einsatz. Ist ein eindeutiges Motiv zu erkennen, wird es so lange ausgearbeitet bis die Künstlerin zufrieden ist.

Das fertige Bild ist nur ein Schlusspunkt des gesamten Prozesses. Alle vorherigen Schichten geben jeder Arbeit ihren eigenen Charakter, als Ideengeber und in Form von durchschimmernden Farbnuancen und Strukturen. 




05.07. - 28.11.2021

Gehen oder bleiben
Malerei und Skulpturen von

Christine Schulz, Greifswald


Christine Schulz zeigt unter anderem Arbeiten aus ihrer Portraitserie in Acryl und Mischtechnik auf Leinwand sowie getöpferte Skulpturen, welche mit Fundstücken vom Ostseestrand, dem Schrottplatz oder auch mal mit einer Tischleuchte kombiniert wurden.


Die Grundidee zum Werk ist meistens schon zu Beginn der Arbeit im Kopf, bis zum fertigen Werk ist es jedoch oft ein langer Schaffensprozess mit verschiedenen Farb- und Technikexperimenten. In vielen Arbeiten spiegelt sich die Liebe der in Greifswald aufgewachsenen Künstlerin zu ihrer Heimat wider. Nach Jahren in anderen Bundesländern kehrte sie 2020 zurück nach Mecklenburg-Vorpommern.


www.christine-schulz-kunst.de